Aktuelle Nachrichten

Pfingstnovenen

Pfingstnovenen

Von A. S. am 31.05.2020

Hier kommen Sie zu den Pfingsnovenen 2020

Joh 17,1-11

Joh 17,1-11

Von A. S. am 31.05.2020

Hier finden Sie einen spirituelle Impuls zu Joh 17,1-11

Maiandachten

Maiandachten

Von A. S. am 31.05.2020

Hier kommen Sie zu allen Maiandachten dieses Monats.

Von Geist und Liebe

Von Geist und Liebe

Von A. S. am 24.05.2020

Hier kommen Sie zum Impuls zu Joh 14-21

Friedensgebet am 3. Juni

Friedensgebet am 3. Juni

Von A. S. am 19.05.2020

Das Friedensgebet findet im evangelischen Gemeindezentrum statt. Es wird um vorherige Anmeldung (evangelische Gemeinde) gebeten. Wir bitten um Verständnis, dass bestimmte Sicherheitsregeln gelten.

Anmeldung:

Telefonnummer und Namen auf unser Band sprechen (02238-50938) oder eine Email an schreiben.

Herzliche Einladung!

Offenes Telefon-Gesprächsangebot

Offenes Telefon-Gesprächsangebot

Von A. S. am 14.05.2020

Wir bieten in diesen Zeiten allen Einsamen, Isolierten, Trauernden, Pflegenden, Erkrankten, Belasteten und allen denjenigen, die Gesprächsbedarf haben, ein offenes Ohr

Montag: 9.30 –12.00 Uhr

Mittwoch: 9.30 –12.00 Uhr

Donnerstag: 15.00 –18.00 Uhr

Freitag: 9.30 –12.30 Uhr

Telefonnummer: 0151 25898852

Willkommen Pfarrer Edward Balagon

Willkommen Pfarrer Edward Balagon

Von A. S. am 10.05.2020
Digitaler Sommerpfarrbrief

Digitaler Sommerpfarrbrief

Von A. S. am 10.05.2020

Liebe Gemeinde,

aus gegebenem Anlass wird der SOMMERPFARRBRIEF nicht wie gewohnt in gedruckter Form als Heft erscheinen können. Wir bedauern das sehr und bitten um Verständnis. Dennoch möchten wir gerade in der jetzigen Situation, in der persönliche Gespräche und Gemeinschaft fehlen, zu einem gegenseitigen Austausch einladen. Wir werden deshalb eine digitale Form des Pfarrbriefes anbieten. Texte, die sonst im Pfarrbrief erscheinen würden, werden wir auf unsere Homepage setzten. Diese Texte werden auch ausgedruckt und in den Schaukasten an der Kirche gehängt, damit Pfarrmitglieder, die keinen Zugang zum Internet haben, die Texte lesen können. Herzliche Einladung an Sie alle, alles das, was Sie gerne in der aktuellen Zeit mit der Gemeinde teilen möchten, in Worte zu fassen und uns zu senden, bzw. in den Briefkasten zu werfen. Email bitte an:

Emmaus

Emmaus

Von A. S. am 09.05.2020

Bild: Janet Brooks-Gerloff, Ölgemälde (1992), Abtei Kornelimünster

Hier kommen Sie zur Bildmeditation

Auferstehung

Auferstehung

Von A. S. am 19.05.2020

Ein Impuls zur Auferstehung und (Corona-)Krise von Petra Schröter Frielingsdorf  IMPULS

Kontakte zu Corona Zeiten

Kontakte zu Corona Zeiten

Von A. S. am 18.04.2020

Liebe Gemeinde, liebe Hilfesuchende,

in schweren Zeiten wie diesen möchten wir für Sie da sein. Zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, wenn Sie Hilfe benötigen.

Alleinstehende, Einsame und Kranke, die Hilfe benötigen (etwa für Einkäufe und ähnliches), melden sich bitte bei Martin Wieczorek (0178-1134618). Ehrenamtliche in der Gemeinde haben sich bereit erklärt, in der Not zu helfen.

Ebenso können Sie uns Seelsorgerinnen und Seelsorger für ein Gespräch erreichen. Gottes Segen wünscht Ihnen von Herzen Ihr Pfarrteam.

Osterpfarrbrief

Osterpfarrbrief

Von A. S. am 28.03.2020

Liebe Gemeinde,

in diesen Tagen wird Ihnen der Osterpfarrbrief zugestellt. Leider verschärfte sich genau in der Zeit des Druckes die Situation mit dem Coronavirus. Somit haben Sie demnächst einen Pfarrbrief vorliegen, in dem viele Termine hinfällig geworden sind. In dieser Ausgabe stellen sich jedoch viele unserer Gruppierungen vor, sodass der Brief trotz aller Umstände interessant für Sie sein kann und als Lektüre hoffentlich gerne genommen wird. Gerne können Sie ihn an Nachbarn weitergeben, die ansonsten weniger in unserer Gemeinde beheimatet sind.

Hiermit bedanke ich mich ganz herzlich bei unseren fleißigen Pfarrbriefverteilern! Sollten Sie bedingt durch die momentane Situation Probleme bei der Verteilung sehen, helfen wir Ihnen über die Ihnen bekannten Stellen gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

im Namen der gesamten Pfarrbriefredaktion,

Ihr Pastor Thomas Kuhl

Die Auferweckung des Lazarus

Die Auferweckung des Lazarus

Von A. S. am 27.03.2020
Sonntagsgruß vom 29. März

Sonntagsgruß vom 29. März

Von A. S. am 02.04.2020
Mitsing Livestream

Mitsing Livestream

Von A. S. am 28.03.2020

Der BDKJ Pulheim und die Barbarastiftung präsentieren einen Mitsing  Livestream

Motto: Wir bleiben Zuhause

28. März ab 20.15 Uhr auf dem Youtubekanal des BDKJ Pulheim

Caritas Seniorenheim bittet um Unterstützung

Caritas Seniorenheim bittet um Unterstützung

Von A. S. am 27.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, 

in Pulheim haben sich drei Damen gefunden, die uns einen Behelf-Mund-Nasen-Schutz nähen. Ein Musterexemplar haben wir heute erhalten … und für gut befunden. Die Exemplare bestehen aus Baumwolle und sind kochbar.

Vielleicht kennen Sie weitere Menschen, die Lust haben, uns solchen Schutz zu nähen.Wir wissen ja nicht, wie weit wir mit unseren Beständen kommen.

(Natürlich arbeitet unser Verband unter Hochdruck an offiziellem Nachschub!) 

Wie das mit dem Nähen gehen kann, finden Sie

 Wir können jede Hilfe gebrauchen!

 

Bleiben Sie gesund!  

Mit freundlichen Grüßen Jürgen Schenzler Einrichtungsleiter Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V.

Caritas-Seniorenzentrum Pulheim Steinstr. 19, 50259 Pulheim

Telefon: +49 (2238) 807 601

Telefax: +49 (2238) 807 604

E-Mail :

Internet:sz-pulheim.caritas-rhein-erft.de

Ökumenisches Friedensgebet

Ökumenisches Friedensgebet

Von A. S. am 27.03.2020

Wenn um 19.30 Uhr die Glocken von St. Kosmas und Damian und von der Gnadenkirche gemeinsam läuten, können wir uns miteinander zum Ökumenischen Friedensgebet verbinden.

Ein Gebet von Dietrich Bonhöfer

Ich glaube,dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten Gutes entstehen lassen kann und will. Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.  

Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage soviel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen. In solchem Glauben müsste Angst vor der Zukunft überwunden sein.

Ich glaube, dass Gott kein zeitloses Fatum ist, sondern dass er auf aufrichtige Gebete und verantwortliche Taten wartet und antwortet.

GEBET ZUM DOWNLOAD

Palmsonntagskollekte

Palmsonntagskollekte

Von Pfarrbüro am 30.03.2020

Das Heilige Land braucht unsere Hilfe:

Da alle Gottesdienste bis Karfreitag abgesagt wurden, kann in diesem Jahr keine Palmsonntagskollekte in den Gottesdiensten in Deutschland stattfinden. Der Deutsche Verein vom Heilige Lande fördert mit seinem Anteil aus der Palmsonntagskollekte nicht nur seine vereinseigenen Einrichtungen wie die Schmidt-Schule für arabische Mädchen, die Dormitio-Abtei in Jerusalem oder auch das Alten- und Pflegeheim Beit Emmaus in Palästina, sondern auch zahlreiche Institutionen, Projekte und Maßnahmen im sozialen, pastoralen und caritativen Bereich.

Gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie verschärft sich die Lage der Menschen im Heiligen Land zusehends. Vor allem die Christen dort sind mehr denn je auf unsere Hilfe und Solidarität angewiesen. Und ausgerechnet jetzt fällt sie weg: die Palmsonntagskollekte. Dieser Ausfall gefährdet die gesamte Arbeit für die Christen im Heiligen Land! Jetzt und in Zukunft! Wir bitten Sie deshalb: Bitte spenden Sie trotz Ausfall des Palmsonntagsgottesdienstes! Jeder Euro zählt. Diesmal per Überweisung statt in den Klingelbeutel.

Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Pax-Bank
IBAN: DE13 3706 0193 2020 2020 10
Stichwort: Spende zu Palmsonntag

Unter www.palmsonntagskollekte.de finden Sie weitere Informationen.

Podcast Sinnsucher

Podcast Sinnsucher

Von A. S. am 26.03.2020

Wie wir in einer orientierungslosen Zeit richtig handeln können

Sinnsucher PODCAST

Corona: Am Freitag weltweites Gebet

Corona: Am Freitag weltweites Gebet

Von Pfarrbüro am 25.03.2020

Papst Franziskus hat für Freitag um 18.00 Uhr zu einem weltweiten Gebet aufgerufen.

Die Deutsche Bischofskonferenz stellt sich an diesem Dienstag hinter den Aufruf des Papstes. Der neue Vorsitzende der Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing von Limburg, ruft die Gläubigen in Deutschland auf, sich an diesem Gebet zu beteiligen.

Mehr Information

Von Gott geliebt und getragen

Von Gott geliebt und getragen

Von A. S. am 18.03.2020

Das Sprungtuch mit den Bibelversen wurde als Symbol bei einer Taufe verwendet. Freunde und Familie hielten es fest zum Zeichen der Hoffnung, von Gott und den Menschen, mit denen wir verbunden sind, getragen, geliebt und geschützt zu werden.

MEDITATION

Danke für den Wunsch, wie andere zu denken

Danke für den Wunsch, wie andere zu denken

Von A. S. am 21.03.2020
Küster*in (m/d/w)

Küster*in (m/d/w)

Von A. S. am 13.03.2020

Die Stelle umfasst einen  Beschäftigungsumfang von 30 Wochenstunden. Bewerbung erbeten bis zum 17. April 2020.

STELLENAUSSCHREIBUNG

Vortrag: Städtische Beiträge - Schikane oder gerechtes Finanzierungsinstrument?

Vortrag: Städtische Beiträge - Schikane oder gerechtes Finanzierungsinstrument?

Von Pfarrbüro am 03.03.2020

Am 09.03.2020 um 19.00 Uhr lädt die KAB alle Interessierten herzlich in den Raum 2 des Pfarrzentrums ein zu einem Vortrag zum Thema „Städtische Beiträge - Schikane oder gerechtes Finanzierungsinstrument? Beispiel: Straßenbaubeiträge der Anlieger". Referent ist Werner Theisen. 

Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Webdesign by: Ideenglanz Pulheim