Pfarrgemeinderat

Liebe Christinnen und Christen in der Pfarre Sankt Kosmas und Damian, das Corona-Virus beherrscht uns alle und beschränkt immer noch unsere Lebensgewohnheiten in ungeahnter Weise. Dies betrifft auch wieder das Miteinander in unserer Pfarre.
Ein zweiter Lockdown in diesem Jahr, auch wenn er sich „light“ nennt, zeigt deutlich und schmerzlich die Einschnitte des Gemeindelebens, die uns besonders in der emotionalsten Hoch-Zeit des Kirchenjahres treffen. Die Advent- und Weihnachtszeit bekommt nun wohl für uns alle einen völlig anderen Charakter.
Wir im Pfarrgemeinderat wagen keine Prognosen, wann Einschränkungen wieder aufgehoben werden oder nicht, oder ob es noch „schlimmer“ wird...

Der Heilige Martin, dessen Fest wir im November feierten, hatte ein offenes Auge und Ohr für das, was einem anderen Menschen für ihr Wohlergehen fehlte.
Wir, als Pfarrgemeinderat, hoffen sehr, dass es Ihnen in der nun hinter und vor uns liegenden Coronazeit in unserer Gemeinde gut geht.
Dennoch stellt sich uns die Frage, ob es Dinge gibt, die Ihnen für Ihr Wohlergehen in unserer Gemeinschaft und für Ihre Spiritualität fehlen. Haben Sie Wünsche, Anregungen, Bedürfnisse?

Bitte geben Sie uns Rückmeldung. Schreiben oder erzählen Sie uns Ihre Anliegen. Sie können uns auf vielfältige Weise erreichen

  • unter der Emailadresse .
  • In der Kirche haben wir ein Buch ausgelegt, in das Sie Ihre Gedanken hineinschreiben können.
  • Oder werfen Sie einen Brief in den Briefkasten am Pfarrhaus.

Wir werden Ihre Ideen und Impulse ernst nehmen und versuchen, Sie mit und in der Gemeinde aufzugreifen.

Noch eine Bitte zum Schluss: Sie kennen vielleicht in der Nachbarschaft Menschen, die in der momentanen Situation ihr Zuhause nicht verlassen dürfen/sollen oder können. Hier sollten wir gemeinsam die Not der anderen wahrnehmen und zur Hilfe bereit sein.

Mit herzlichen Grüßen,
Markus Lingen, für den Pfarrgemeinderat
Andrea Strickmann, für die Seelsorge

Der Pfarrgemeinderat (PGR) besteht in der Gemeinde St. Kosmas und Damian aus 16 Personen. Sie werden alle vier Jahre von der Gemeinde gewählt. Die Aufgaben des PGR umfassen alle inhaltlichen Entscheidungen und pastoralen Ausgestaltungen der Pfarrei. Das Gremium kümmert sich hauptsächlich um organisatorische Aufgaben für Veranstaltungen und die Zusammenarbeit der verschiedenen Gruppierungen und Einrichtungen.

Mitglieder auf dem Foto:

von links hinten: Bernd Rolfes, Wilfried Schenzler, Elke Speth, Florian Haidvolg, Matthias Senk, Malwin März, Markus Lingen, Gundula Dinter, Peter Tiefenthal

von links vorne: Birgit Engelmann, Michael Eisele, Christina Jonas, Judith Weiden und Thomas Kuhl

es fehlen: Andrea Strickmann, Martin Wieczorek, Marvin Anselm, Michael Kahsnitz und Simon Blens


Abreitskreise des PGR
  • Pfarrbrief-Redaktion (Wolfgang Jentsch)
  • Pfarrzentrumsausschuss (Werner Breuer)
  • Pfarrkarneval (Maike Schenzler)
  • Feste & Feiern (Michael Eisele)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Simon Blens)
Kommende Sitzungen 2019
  • 14. Februar
  • 14. März
  • 11. April
  • 9. Mai
  • 13. Juni
  • 4. Juli
  • 5. September
  • 10. Oktober

Webdesign by: Ideenglanz Pulheim